R e i s e v e r l a u f

 

Überblick

Diese Tour, die Sie zu den entlegenen Dörfern und zu den im Dschungel verborgenen Kulturschätzen Kambodschas bringt, ist ein pures Abenteuer. Abseits der Städte lernen Sie den Alltag der Dorfbewohner im Hinterland kennen, bei denen Sie teilweise übernachten, um dem wahren Leben dieser Menschen näher zu kommen. Sie marschieren durch den Urwald, entdecken beeindruckende Tempelanlagen mitten im Dschungel. Ein Bootstrip auf dem Großen See im Herzen von Kambodscha führt Sie zu den bekannten Schwimmenden Dörfern, wo Sie eine aufregende Nacht verbringen werden.

 

1. Tag: Ankunft in Siam Reap (D)
Transfer zum Hotel. Stadtbesichtigung. Danach erleben Sie den Sonnenuntergang von einem Boot aus am Occisdental Baray.
Übernachtung in Siem Reap

2. Tag:           Angkor – Radrundfahrt (B, L, D)
Besichtigung der Tempelanlagen in Angkor Wat.  Dann unternehmen Sie eine gemütliche Fahrradtour durch die Wälder von Angkor Wat.
Übernachtung in Siem Reap

3. Tag: Ausflug ins Hinterland (B, L, D)
Entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad machen Sie sich auf dem Weg in das ländliche Gebiet, um die Natur bzw. die einheimische Bevölkerung hautnah zu erleben. Am Nachmittag steht die Besichtigung des Angkor Wat im Programm.
Übernachtung in Siem Reap

4. Tag: Banteay Srei – Zitadelle der Frauen (B, L, D)
Ausflug zum Tempel Banteay Srei – die Zitadelle der Frauen. Erbaut aus rotem Sandstein (Ende des 10. Jh.)  ist Banteay Srei einer der wenigen Tempel, die nicht von einem König erbaut wurden. Dann machen Sie einen Abstecher zu einem Fluss in Kbal Spean mit einem anschließenden Rundgang zu Fuß durch den Dschungel (ca. 45 min). Als Belohnung dafür dürfen Sie einen Fluss mit schönen Skulpturen besichtigen und genießen Ihr Mittagsessen. Einer erfrischenden Dusche im Wasserfall steht nichts im Wege. Am frühen Nachmittag machen Sie sich auf dem Weg zum Beng Mealea – dem verlorenen Tempel mitten im Dschungel, wo Sie die Schützengräben und das anliegende Dorf besichtigen können. Sie verbringen die Nacht bei den Dorfbewohnern.
Übernachtung im Dorf

5. Tag: Bootstrip auf dem Großen See zum Floating Villages (B, L, D)
Auf einem Boot aus Holz machen Sie eine Entdeckungstour auf dem Großen See – Tonle Sap. Sie lernen die zahlreichen so genannten schwimmenden Dörfer – floating villages – kennen. Der Wasserpegel schwankt jedes Jahr zwischen 4 und 8 m. Während der Regenzeit werden große Teile der Landfläche und der Wälder überschwemmt. In Abhängigkeit von den Jahreszeiten kann man die überschwemmten Wälder am Tole Sap erleben und mit einer Kanufahrt können Sie zu dem Vogelschutzgebiet gelangen, was als ein einzigartiges Naturerlebnis gilt (diese Option nur auf Extra-Anfrage).   Flussaufwärts geht die Fahrt weiter auf dem Fluss Sangker. Wir besuchen das floating village in Chong Knea. Die Nacht verbringen Sie in einem schwimmenden Dorf.
Übernachtung im Schwimmenden Dorf

6. Tag 6: Seidenfarm (B, L, D)     
Wir fahren zurück nach Siam Reap, um die nationale Seidespinnereifarm im Hinterland von Seam Reap zu besuchen. Außerdem besuchen Sie eine Künstlergruppe namens Les Artisans d´Angkor, wie sie interessante Skulpturen aus Steinen meißeln.
Übernachtung in Siem Reao

7. Tag: Abreise
Heute nehmen Sie Abschied von Siem Reap und werden zum Flughafen gebracht.


Ende der Reise

 

_________________________________

 

 
 
 
 
 
 
Sorija Reisen - Ihr Partner für Individualreisen nach Asien, Südostasien, Indochina, insbesondere Kambodscha, Vietnam, Laos, Thailand und Myanmar...
 
SRK02
Abenteuerreise zu den Kulturschätzen Kambodschas Angkor - 7 Tage
Über uns
Home Service Kontakt