Reiseverlauf

 

Überblick

Mit dem Zug erreichen Sie Sapa, die in den 1600 m hohen Bergen des Nordwestens liegt. Der Hohe Norden Vietnams ist bekannt für seine herrliche Berglandschaft, fruchtbare Flusstäler und Heimat zahlreicher ethnischer Minderheiten wie der Blauen H`mong oder der Roten Dao. Bei Wanderungen durch die reizvolle Landschaft zu den Dörfern der dort ansässigen Bergvölker erleben Sie Nordvietnam von seiner schönsten Seite. Die erfrischende Bergluft wirkt sehr erholsam für den Besucher. Diese Tour, die den Besucher in die wunderschöne Region um Sapa führt, gehört zum Highlight einer Vietnamreise. Während dieser Trekkingtour durch eindrucksvolle Bergwelt Nordvietnams gelangen Sie zu den entlegenen Dörfern der dort ansässigen Bergvölker.

1. Tag: Mit Victoria Express von Hanoi nach Lao Cai
Nach dem Transfer von Ihrem Hotel in Hanoi zum Bahnhof beginnt Ihre Entdeckungstour mit der Bahnfahrt von Hanoi nach Laos Chai. Jeweils am Montag, Mittwoch, Freitag Sonntag.
Übernachtung im Zug (4-Bett Schlafabteil)

2. Tag: Wanderung zu den Bergvölkern um Sapa (B)
Frühmorgens erreichen Sie Lao Cai, eine Kleinstadt an der chinesischen Grenze. Danach erfolgt die Weiterfahrt mit einem Fahrzeug nach Sapa. Nachmittags beginnen Sie dann Ihre erste Trekkingetappe durch wunderschöne Reisfelder zum Dorf Cat Cat, wo die ethnischen Minderheiten der Hmong leben. Bei Ihrer Wanderung durch die umliegenden Dörfer der hier beheimateten Bergstämme entdecken Sie die traditionellen Häuser und erleben die Naturschönheit dieser Region. Beim Besuch eines Handwerksdorfs von Ta Phin lernen Sie Volksgruppe der Red Dao kennen, die bekannt für ihre bemerkenswerten Roten Kopftücher ist.
Übernachtung in Sapa

3. Tag: Trekking zum Besuch der Tay Minorität (B)
Die heutige Etappe führt Sie durch die malerischen Täler der Bergwelt zu einem Kleindorf Ta Van. Hier lernen Sie die Gastfreundschaft der Tay Minderheiten kennen, die in traditionellen Pfahlbauten leben.
Übernachtung in Sapa

4. Tag: Ausflug nach Lao Cai und Wanderung  (B)
Von Sapa aus geht es nach Lao Cai zum Ausgangsort Ihrer heutigen Wanderungsetappe, die zu den Dörfern der Hmong, Dzay und Dzao Minderheit führt. Wunderschöne Reisplantagen, Wasserfälle und Bambuswälder sind Ihre Wegbegleiter. Nach einer kurzen Verschnaufpause  in Ta Van wandern Sie weiter zum Dorf Giang Ta Chai. Hier endet Ihre Trekkingtour und werden anschließend mit dem Fahrzeug nach Sa Pa zurückgebracht. Dann erfolgt der Transfer zum Bahnhof in Loa Cai bzw. die Rückfahrt mit dem Zug nach Hanoi.
Übernachtung im Zug (4-Bett Schlafabteil)

5. Tag: Hanoi
Ankunft in Hanoi am frühen Morgen.

Ende der Reise

 

Abkürzungen: B=Breakfast, L=Lunch, D=Dinner

_________________________________

Anmerkung:

Gerne beraten wir Sie über Flüge und andere Reisebausteine zu dieser Rundreise.

 
 
 
 
 
 
Sorija Reisen - Ihr Partner für Individualreisen nach Asien, Südostasien, Indochina, insbesondere Kambodscha, Vietnam, Laos, Thailand und Myanmar...
 
SRVN3
Faszination Natur & Kultur im Hohen Norden Vietnams - 5 Tage
Über uns
Home Service Kontakt