Champasak

Die südliche Provinz Laos besitzt mit ihrer atemberaubenden Landschaft und dem Khmer-Tempel Wat Phou, der seit 2002 zum Weltkulturerbe der UNESCO gekürt wurde, eine der größten Attraktionen des Landes. Champasak ist auch das wichtigste kulturelles und wirtschaftliches Zentrum des Südens. Die rund 200 Jahre alte Provinzhauptstadt Pakse präsentiert sich heute als ein bedeutendes Handelszentrum. Im Hinterland befindet sich die kühle Hochebene, die Heimat vieler ethnischen Minderheiten wie die Mon-Khmer-Völker und für ihre Wasserfälle und Kaffeeplantagen bekannt ist. Im Mekong nahe der kambodschanischer Grenze erstrecken sich die Si Phan Don, auf Deutsch „Viertausend Inseln“, die seit kurzem ein beliebtes Ziel für abenteuerlustige Reisende sind.   

 

_________________________________

 

   
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Über uns
Home Service Kontakt