Südmyanmar

Der Inle See

In nur 1,5 Flugstunden von Yangon befindet sich das fruchtbare und kühle Hochland des Shan Plateaus. Sanft eingebettet in die Hügelzüge der Schan-Berge liegt der Inle-See 900 Meter über dem Meeresspiegel. Interessanterweise werden Obst und Gemüse auf so genannten schwimmenden Inseln angebaut. Die Feuchtgebiete um den See werden von zahlreichen seltenen Vogelarten beheimatet und sind ein Paradies für Vogelliebhaber. Hier leben auch viele Bergstämme. Einmal im Jahr findet das Lichterfest im Oktober zum Vollmond statt, an dem das beliebte Bootsrennen der Beinruder veranstaltet wird. Sowohl Frauen als auch Männer sind teilnahmeberechtigt. Ebenso locken lokale Kunsthandwerke wie die hand gewobenen Seiden unzählige Besucher zum Inle See.

Kalaw

Rund 70 Kilometers westlich von Taunggyi liegt Kalaw, wo früher ein beliebter Erholungsort für die Familien der britischen Kolonialherrschaft war. Denn dank dem kühlen Klima dort ist Kalaw für Europäer ein guter Ausgangspunkt für Wanderung in die reizvolle Landschaft der Umgebung bzw. zu den Dörfern der Palaung.  

_________________________________

 

   
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Über uns
Home Service Kontakt